merkzettel
Impressum und unsere AGBs

Sie wünschen weitere Informationen?

 

Dann schreiben Sie uns – wir werden uns umgehend bei Ihnen melden. Natürlich freuen wir uns auch über Ihren Anruf oder Ihr Fax.

Speakers Excellence Deutschland Holding GmbH
Vorsitzender der Geschäftsführung: Gerd Kulhavy
Medienhaus Stuttgart
Adlerstraße 41

70199 Stuttgart


Fon +49 (0) 7 00 77 11 99 11
Fax +49 (0) 7 00 77 11 66 11
info@speakers-excellence.de 


HRA Nr. 14066, Amtsgericht Stuttgart
Geschäftsführer Gerd Kulhavy

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE234192772


Internetbetreuung
Bernhard Wiegmann
Projektleiter Veranstaltungsmanagement & Internetmarketing
Fon +49 (0)711 75 85 84 58
bernhard.wiegmann@speakers-excellence.de


Konzeption & Umsetzung
rrooaarr interactive solutions
Telefon: +49 (0)731 207930-0
Email: info@rrooaarr.com
www.rrooaarr.com

 
 

Unsere AGBs

 
Die folgenden Bestimmungen gelten für die Unternehmen Erfolg GmbH sowie für VortragsImpulse, eine Marke der Unternehmen Erfolg GmbH. Der leichteren Lesbarkeit halber wird im Folgenden von der Unternehmen Erfolg GmbH gesprochen, was beide Unternehmensbereiche meint. Ebenso sind von der Verwendung der männlichen Form bei Personen immer auch die entsprechend weiblichen Personen gemeint.

(A) Datenschutzerklärung

(1) Die Unternehmen Erfolg GmbH nimmt eine Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der im Rahmen des Buchungsvorgangs eingegebenen personenbezogenen Daten nur für vertragliche Zwecke und auf Grundlage des Datenschutzrechts vor. Soweit innerhalb des Internetangebots ansonsten die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten besteht, erfolgt die Angabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Andere mit der Unternehmen Erfolg GmbH kooperierende Unternehmen, wie Verlagshäuser und andere Drittunternehmen, die bei der Durchführung der Veranstaltungen mitwirken, können die bei der Unternehmen Erfolg GmbH gespeicherten Daten, soweit dies erforderlich ist, für die Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit der Unternehmen Erfolg GmbH sowie für die Durchführung und Abwicklung der finanziellen Transaktionen verarbeiten und nutzen. Die Unternehmen Erfolg GmbH kann Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse an kooperierende Unternehmen, wie Verlagshäuser zum Zwecke der Vertragsabwicklung weitergeben. Des Weiteren können die Nutzungsdaten unter anderem mit Hilfe von Cookies erhoben, verarbeitet und genutzt werden, um auf der Homepage die Steuerung der Bestellaktivitäten und der persönlichen Einstellungen zu ermöglichen. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

(2) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

(B) Inhalte und verlinkter fremder Seiten

(1) Die Unternehmen Erfolg GmbH hat ausdrücklich keinen Einfluss auf die Inhalte und die Gestaltung von Homepages Dritter, auf die auf der Internetseite der Unternehmen Erfolg GmbH verlinkt wird. Die Unternehmen Erfolg GmbH übernimmt daher keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen. Deshalb distanziert sich die Unternehmen Erfolg GmbH ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Seite enthaltenen Links zu externen Seiten und alle Inhalte dieser Seiten zu denen die Links führen.

(2) Alle innerhalb des Internetangebots genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.

(3) Das Urheberrecht für veröffentlichte von der Unternehmen Erfolg GmbH selbst erstellte Inhalte und Objekte bleibt allein bei der Unternehmen Erfolg GmbH. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Medien ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.


C) Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für mit der Unternehmen Erfolg GmbH im Bereich des Verkaufs von Eintrittskarten abgeschlossene Verträge gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen:

§ 1 Vertragsgegenstand

Die Unternehmen Erfolg GmbH bietet die Buchung von Eintrittskarten für Veranstal-tungen über ihre Internetseite unter www.unternehmen-erfolg.de sowie per Brief, Fax und Telefon und an der Abendkasse an.

§ 2 Vertragsschluss

Der Vertrag über die Buchung von Eintrittskarten für von der Unternehmen Erfolg GmbH angebotene Veranstaltungen kommt mit Zusendung oder Übermittlung der Eintrittskarten durch die Unternehmen Erfolg GmbH an den Besteller zustande. Die eingehenden Anmeldungen werden immer in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

§ 3 Fälligkeit

Der Rechnungsbetrag ist mit dem in der Rechnung angegebenen Datum  fällig.

§ 4 Zahlung

(1) Die Zahlung des Rechnungsbetrags kann durch Bankeinzug oder Kreditkarte erfolgen.

(2) Soweit die Buchung per Brief, Fax oder E-mail erfolgt ist auch eine Bestellung auf Rechnung möglich.

§ 5 Rückgaberecht

(1) Soweit der Besteller kein Verbraucher ist, besteht kein gesetzliches Widerrufs- oder Rückgaberecht.

(2) Auch soweit der Besteller Verbraucher ist, besteht aufgrund des Ausschlusses nach § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB kein gesetzliches Widerrufs- oder Rückgaberecht.

(3) Die Unternehmen Erfolg GmbH räumt dennoch allen Bestellern bei Onlinebestellungen ein 14tägiges Rückgaberecht ab Buchungszeitpunkt ein, entscheidend ist hierbei, soweit der Besteller Eintrittskarten bereits erhalten hat, der Eingang der zurückzugebenden Eintrittskarten bei der Unternehmen Erfolg GmbH.

§ 6 Haftung

(1) Die Haftung der Unternehmen Erfolg GmbH für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Dies gilt nicht, soweit Ansprüche aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, Ansprüche aus übernommenen Garantien, Ansprüche wegen der Verlet-zung von Kardinalpflichten, d.h. wesentlichen Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist, so dass der Vertragspartner regelmäßig auf ihre Einhaltung vertrauen darf, sowie Ansprüche auf Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB) betroffen sind. Insoweit haftet die Unternehmen Erfolg GmbH für jeden Grad des Verschuldens.

(3) Die Haftung im Fall der leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten wird auf bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbare Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf vertragstypische Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden, wie insbesondere entgangenen Gewinn.

(4) Die Haftung für Verzugsschäden wird für den Fall der leichten Fahrlässigkeit auf den typischerweise vorhersehbaren Gesamtschaden beschränkt.

(5) Die vorstehende Bestimmung gilt entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).

(6) Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen der Unternehmen Erfolg GmbH.

§ 7 Übertragbarkeit; freie Sitzplatzwahl

(1) Bei den von der Unternehmen Erfolg GmbH angebotenen Veranstaltungen handelt es sich um frei übertragbare Vorträge. Eine Stornierung ist mit Ausnahme der Ausübung des Rückgaberechts bei Onlinebestellungen nach § 5 nicht möglich, jedoch jederzeit die Stellung eines Ersatzteilnehmers.

(2) Bei den von der Unternehmen Erfolg GmbH angebotenen Veranstaltungen besteht freie Sitzplatzwahl, die Buchung von bestimmten Plätzen ist nicht möglich, soweit nicht für bestimmte Veranstaltungen ausdrücklich andere Regelungen getroffen werden.

§ 8 Ausfall oder Verlegung von Veranstaltungen

(1) Soweit Referenten aus von der Unternehmen Erfolg GmbH oder vom Referenten nicht zu vertretenden Umständen (z.B. Erkrankung des Referenten) ausfallen, bemühen sich die Unternehmen Erfolg GmbH und der Referent darum, entweder einen geeigneten Ersatzreferenten oder einen Ersatztermin zu finden.

(2) Die Unternehmen Erfolg GmbH informiert die Besteller rechtzeitig über eine Absage oder Verlegung von Veranstaltungen.

(3) Der Eintrittspreis wird gegen Rückgabe der Eintrittskarte zurückerstattet.

Eine Haftung der Unternehmen Erfolg GmbH für infolge der Absage oder Verlegung eintretende Schäden oder Aufwendungen des Bestellers ist vorbehaltlich § 6 ausgeschlossen.

§ 9 Umsatzsteuer

Von der Unternehmen Erfolg GmbH angegebene Preise und Vergütungen enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, es sei denn, dies ist explizit anders ausgewiesen.

§ 10 Gerichtsstand

Ist der Vertragspartner der Unternehmen Erfolg GmbH Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der Unternehmen Erfolg GmbH.

§ 11 Anwendung deutschen Rechts

Für mit der Unternehmen Erfolg GmbH abgeschlossene Verträge findet soweit nicht explizit anders vereinbart ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

§ 12 salvatorische Klausel

Eine mögliche - auch künftig eintretende - Unwirksamkeit einzelner Bedingungen berührt die Geltung der übrigen Bestimmungen nicht.

Sekten

Die Unternehmen Erfolg GmbH bestätigt, dass weder ihre Mitarbeiter noch Referenten Kurse oder Vorträge von Scientology oder nach der Technologie von L. Ron Hubbard besucht haben oder besuchen,
noch nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeiten oder geschult wurden, noch Mitglieder der International Association of Scientologists (IAS) sind und die Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung eines Unternehmens ablehnen. Diese Erklärung gilt genauso für andere Sekten jeglicher Art.



(D) Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für mit der Unternehmen Erfolg GmbH im Bereich der Referentenagentur  abgeschlossene Verträge gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen:

§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Die Unternehmen Erfolg GmbH vermittelt geeignete Referenten sowohl für interne Veranstaltungen der Unternehmen Erfolg GmbH selbst wie auch für externe Veranstaltungen an andere Veranstalter. Hierbei kommt alleinig zwischen dem externen Veranstalter und der Unternehmen Erfolg GmbH ein Vertrag zu Stande. Von dem externen Veranstalter ist an die Unternehmen Erfolg GmbH keine Vergütung für die Vermittlung zu entrichten. Mit Referenten schließt die Unternehmen Erfolg GmbH Rahmenverträge ab, auf deren Grundlage die Vermittlung für einzelne Veranstaltungen stattfindet.

(2) Mit der Beauftragung der Unternehmen Erfolg GmbH über die Vermittlung eines Referenten erklärt sich der externe Veranstalter mit dem Erhalt über die Vermittlung hinaus gehender Informationen durch die Unternehmen Erfolg GmbH einverstanden. Diese Einverständniserklärung gilt zeitlich über die Abwicklung der Vermittlung hinaus und kann jederzeit widerrufen werden.

§ 2 Vertragsschluss
Der Vertrag kommt mit Bestätigung durch die Unternehmen Erfolg GmbH zu Stande.

§ 3 Stornierung

(1) Stornierung durch den Kunden: Bei Absage der Veranstaltung nach Vertragsunterzeichnung von Seiten des Kunden sind 50 % des Honorars zur Zahlung als Ausfallhonorar fällig. Erfolgt die Absage weniger als 3 Monate vor der Veranstaltung so ist der volle Honorarbetrag zur Zahlung fällig.

(2) Stornierung durch den Referenten: Eine Absage des Referenten ist unter Ausschluss jeglicher Schadenersatzverpflichtung nur aus krankheitsbedingten Gründen oder aus Gründen höherer Gewalt möglich. In diesem Fall verpflichtet sich Unternehmen Erfolg GmbH, die Einwilligung des Veranstalters vorausgesetzt, einen gleichwertigen Ersatz zu stellen. Für diesen wird das für den Ersatzreferenten übliche Honorar in Rechnung gestellt. Der Veranstalter wird vor Abschluss des Vertrags über die Höhe des Honorars informiert. Beide Seiten, Unternehmen Erfolg GmbH sowie der Veranstalter, übernehmen jene Kosten, die auf Ihrer Seite entstanden sind. Eine gegenseitige Verrechnung oder Aufrechnung ist nicht möglich.

§ 4 Haftung

(1) Die Haftung der Unternehmen Erfolg GmbH für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Dies gilt nicht, soweit Ansprüche aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, Ansprüche aus übernommenen Garantien, Ansprüche wegen der Verletzung von Kardinalpflichten, d.h. wesentlichen Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist, so dass der Vertragspartner regelmäßig auf ihre Einhaltung vertrauen darf, sowie Ansprüche auf Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB) betroffen sind. Insoweit haftet die Unternehmen Erfolg GmbH für jeden Grad des Verschuldens.

(3) Die Haftung im Fall der leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten wird auf bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbare Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf vertragstypische Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden, wie insbesondere entgangenen Gewinn.

(4) Die Haftung für Verzugsschäden wird für den Fall der leichten Fahrlässigkeit auf den typischerweise vorhersehbaren Gesamtschaden beschränkt.

(5) Die vorstehende Bestimmung gilt entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).

(6) Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen der Unternehmen Erfolg GmbH.

§ 5 Ausfall des Referenten

(1) Soweit Referenten aus von der Unternehmen Erfolg GmbH nicht zu vertretenden Umständen (z.B. Erkrankung des Referenten) ausfallen, bemühen sich die Unternehmen Erfolg GmbH und der Referent darum, entweder einen geeigneten Ersatzreferenten oder einen Ersatztermin zu finden.

(2) Die Unternehmen Erfolg GmbH informiert den Vertragspartner rechtzeitig über einen Ausfall des Referenten.

(3) Eine Haftung der Unternehmen Erfolg GmbH für infolge des Ausfalls des Referenten eintretende Schäden oder Aufwendungen des Vertragspartners ist vorbehaltlich § 3 ausgeschlossen.

§ 6 Umsatzsteuer

Von der Unternehmen Erfolg GmbH angegebene Preise und Vergütungen enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, es sei denn, dies ist explizit anders ausgewiesen.

§ 7 Gerichtsstand

Ist der Vertragspartner der Unternehmen Erfolg GmbH Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der Unternehmen Erfolg GmbH.

§ 8 Anwendung deutschen Rechts

Für mit der Unternehmen Erfolg GmbH abgeschlossene Verträge findet soweit nicht explizit anders vereinbart ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

§ 9 salvatorische Klausel

Eine mögliche - auch künftig eintretende - Unwirksamkeit einzelner Bedingungen berührt die Geltung der übrigen Bestimmungen nicht.

Sekten

Die Unternehmen Erfolg GmbH bestätigt, dass weder ihre Mitarbeiter noch Referenten Kurse oder Vorträge von Scientology oder nach der Technologie von L. Ron Hubbard besucht haben oder besuchen,
noch nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeiten oder geschult wurden, noch Mitglieder der International Association of Scientologists (IAS) sind und die Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung eines Unternehmens ablehnen. Diese Erklärung gilt genauso für andere Sekten jeglicher Art.

Der Referent  bestätigt gegenüber der Unternehmen Erfolg GmbH, dass er weder Kurse oder Vorträge von Scientology oder nach der Technologie von L. Ron Hubbard besucht hat oder besucht, noch nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeitet oder geschult wurde, noch Mitglied der International Association of Scientologists (IAS) ist und die Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung eines Unternehmens ablehnt. Diese Erklärung gilt genauso für andere Sekten jeglicher Art.


(E) Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für mit der Unternehmen Erfolg GmbH im Bereich der Kooperation zur Durchführung von Veranstaltungen (Vorträge, Seminare) abgeschlossene Verträge gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen:

§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Die Unternehmen Erfolg GmbH organisiert Vorträge und Seminare (im folgenden „Veranstaltungen“) in Kooperation mit dem Vertragspartner. Die im Einzelnen zu von der Unternehmen Erfolg GmbH zu erbringenden Leistungen werden im Kooperationsvertrag genauer festgelegt.

(2) Der Vertragspartner erklärt sich mit Vertragsabschluss damit einverstanden, dass sich die Unternehmen Erfolg GmbH in angemessener Form bei der Veranstaltung präsentiert. Dies geschieht in Absprache in Form von einem kleinen Stand, Bannern und/oder sonst geeigneten Informationsmitteln.

§ 2 Vertragsschluss

Der Kooperationsvertrag über die Durchführung von Veranstaltungen kommt mit Unterschrift unter den Vertrag zu Stande, ausnahmsweise jedoch auch durch Erbringung von Leistungen im Hinblick auf die Durchführung von Veranstaltungen durch die Unternehmen Erfolg GmbH auf Zuruf.

§ 3 Haftung

(1) Die Haftung der Unternehmen Erfolg GmbH für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Dies gilt nicht, soweit Ansprüche aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, Ansprüche aus übernommenen Garantien, Ansprüche wegen der Verletzung von Kardinalpflichten, d.h. wesentlichen Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist, so dass der Vertragspartner regelmäßig auf ihre Einhaltung vertrauen darf, sowie Ansprüche auf Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB) betroffen sind. Insoweit haftet die Unternehmen Erfolg GmbH für jeden Grad des Verschuldens.

(3) Die Haftung im Fall der leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten wird auf bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbare Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf vertragstypische Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden, wie insbesondere entgangenen Gewinn.

(4) Die Haftung für Verzugsschäden wird für den Fall der leichten Fahrlässigkeit auf den typischerweise vorhersehbaren Gesamtschaden beschränkt.

(5) Die vorstehende Bestimmung gilt entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).

(6) Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen der Unternehmen Erfolg GmbH.

§ 4  nähere Vertragsregelungen

Modalitäten wie etwa Umfang der Veranstaltung(en) oder von der Unternehmen Erfolg GmbH im Einzelnen zu erbringende Leistungen werden durch nähere vertragliche Bestimmungen vor Abschluss des Kooperationsvertrags zwischen den Vertragsparteien geregelt.

§ 5 Umsatzsteuer

Von der Unternehmen Erfolg GmbH angegebene Preise und Vergütungen enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, es sei denn, dies ist explizit anders ausgewiesen.

§ 6 Gerichtsstand

Ist der Vertragspartner der Unternehmen Erfolg GmbH Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der Unternehmen Erfolg GmbH.

§ 7 Anwendung deutschen Rechts

Für mit der Unternehmen Erfolg GmbH abgeschlossene Verträge findet soweit nicht explizit anders vereinbart ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

§ 8 salvatorische Klausel

Eine mögliche - auch künftig eintretende - Unwirksamkeit einzelner Bedingungen berührt die Geltung der übrigen Bestimmungen nicht.

Sekten

Die Unternehmen Erfolg GmbH bestätigt, dass weder ihre Mitarbeiter noch Referenten Kurse oder Vorträge von Scientology oder nach der Technologie von L. Ron Hubbard besucht haben oder besuchen,
noch nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeiten oder geschult wurden, noch Mitglieder der International Association of Scientologists (IAS) sind und die Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung eines Unternehmens ablehnen. Diese Erklärung gilt genauso für andere Sekten jeglicher Art.

(F) Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für mit der Unternehmen Erfolg GmbH im Bereich „Deutsches Rednerlexikon“ abgeschlossene Verträge gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Bedingungen gelten auch für alle weiteren geplanten Formate der Lexika. Der leichteren Lesbarkeit halber wird im Folgenden das Deutsche Rednerlexikon exemplarisch genannt und steht für alle weiteren entsprechenden Formate.

§ 1 Vertragsgegenstand

Die Unternehmen Erfolg GmbH nimmt Referenten in die Printausgabe und/oder Online-Ausgabe des „Deutschen Rednerlexikons“ und/oder ("Deutsches Beraterlexikon" und/oder "Deutsches Trainerlexikon" und/oder "Deutsches Coachlexikon") auf der Homepage unter www.deutsches-rednerlexikon.de (www.deutsches-beraterlexikon.de, www.deutsches-trainerlexikon.de, www.deutsches-coachlexikon.de) auf.

§ 2 Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt durch Bestätigung der durch Fax oder online erfolgten Anmeldung oder Registrierung des Referenten durch die Unternehmen Erfolg GmbH zu Stande.

§ 3 Vorbereitung und Abschluss der Drucklegung – Redaktionsschluss

(1) Der Referent ist persönlich dafür verantwortlich, dass er rechtzeitig vor der Druckvorbereitung der Lexika eigene Texte und Bilder online auf den Server lädt. Die Erstellung/Bearbeitung von Profilseiten ist ausschließlich online möglich.

(2) Der Referent wird rechtzeitig vor der Druckvorbereitung per Email und auf der Homepage der Unternehmen Erfolg GmbH - VortragsImpulse über den Schluss der Drucklegung und entsprechender Fristen informiert.

(3) Bis zum angegebenen Datum können die Online-Daten des Referenten von ihm bearbeitet werden. Nach diesem Termin wird das vorliegende Profil für die Drucklegung verwendet. Änderungen sind danach nicht mehr möglich. Der Referent erhält ein Profil-pdf-Dokument zur Ansicht und Druckfreigabe.

(4) Drucklegungstermine sind generell unverbindlich und begründen insbesondere keinen Anspruch des Referenten/Experten auf Veröffentlichung seiner Druckvorlage oder auf Drucklegung des seine Profilseite enthaltenden Werkes.

§ 4 Haftung

(1) Die Haftung der Unternehmen Erfolg GmbH für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Dies gilt nicht, soweit Ansprüche aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, Ansprüche aus übernommenen Garantien, Ansprüche wegen der Verlet-zung von Kardinalpflichten, d.h. wesentlichen Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist, so dass der Vertragspartner regelmäßig auf ihre Einhaltung vertrauen darf, sowie Ansprüche auf Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB) betroffen sind. Insoweit haftet die Unternehmen Erfolg GmbH für jeden Grad des Verschuldens.

(3) Die Haftung im Fall der leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten wird auf bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbare Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf vertragstypische Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden, wie insbesondere entgangenen Gewinn.

(4) Die Haftung für Verzugsschäden wird für den Fall der leichten Fahrlässigkeit auf den typischerweise vorhersehbaren Gesamtschaden beschränkt.

(5) Die vorstehende Bestimmung gilt entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).

(6) Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen der Unternehmen Erfolg GmbH.

§ 5 Bild-, Ton und Textrechte

Der Referent räumt der Unternehmen Erfolg GmbH die Nutzungsrechte zur Vervielfältigung, Verbreitung und öffentlichen Zugänglichmachung oder sonst zur Vertragsdurchführung notwendige Nutzungsrechte an den überlassenen Bild-, Ton-  und Textmaterialien zur Nutzung für die Printausgabe, die Onlineausgabe sowie die Homepage unter www.deutsches-rednerlexikon.de sowie für mit dem Deutschen Rednerlexikon im Zusammenhang stehende Werbemaßnahmen ein und versichert, dass die überlassenen Materialien frei von Rechten Dritter sind oder dass er zu der vorstehenden Einräumung von Nutzungsrechten berechtigt ist.

§ 6 Fälligkeit

Der Abrechungszeitraum beträgt 12 Monate. Die Gebühren werden jährlich im Voraus berechnet - die Bezahlung erfolgt durch Ihre Online-Registrierung per Lastschriftverfahren.

§ 7 Laufzeit

Die Laufzeit des Vertrags beträgt vorbehaltlich anderweitiger    Vereinbarungen 12 Monate ab Anmeldung (Onlineregistrierung oder Faxanmeldung).

§ 8 Umsatzsteuer

Von der Unternehmen Erfolg GmbH angegebene Preise und Vergütungen enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, es sei denn, dies ist explizit anders ausgewiesen.

§ 9 Gerichtsstand

Ist der Vertragspartner der Unternehmen Erfolg GmbH Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der Unternehmen Erfolg GmbH.

§ 10 Anwendung deutschen Rechts

Für mit der Unternehmen Erfolg GmbH abgeschlossene Verträge findet soweit nicht explizit anders vereinbart ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

§ 11 salvatorische Klausel

Eine mögliche - auch künftig eintretende - Unwirksamkeit einzelner Bedingungen berührt die Geltung der übrigen Bestimmungen nicht.

Sekten

Der Redner/Referent bestätigt, dass er weder Kurse oder Vorträge von Scientology oder nach der Technologie von L. Ron Hubbard besucht hat oder besucht, noch nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeitet oder geschult wurde, noch Mit-glied der International Association of Scientologists (IAS) ist und die Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung eines Unternehmens ablehnt. Diese Erklärung gilt genauso für andere Sekten jeglicher Art.

Widerrufsbelehrung

§ 1 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Unternehmen Erfolg
Ismaninger Straße 47
D-85356 Freising

Telefaxnummer:   +49 (0)8161 9919-19
E-Mail-Adresse:   info@unternehmen-erfolg.de

§ 2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.